Danke für Ihre Anmeldung.
Wir werden uns gerne mit weiteren Informationen bei Ihnen melden.

Tagung Zukunft Rechtsmarkt

Stundenhonorare als Auslaufmodell?

Die Hauptakteure auf dem Rechtsmarkt (Anwaltskanzleien, Rechtsabteilungen und alternative Rechtsdienstleister) sind von ihren Kunden gleichermassen gefordert, eine gute Rechtsdienstleistung zu tiefen und planbaren Kosten zu erbringen. Das traditionelle Stundenhonorarmodell muss sich an alternativen Modellen messen wie z.B. Fixpreisen, erfolgsabhängige Honorarbestandteilen, gestuften Honorarmodellen, Honorar-Obergrenzen (Caps), Festen Vorschüssen (Retainer), Perfomance-Pools und Service Level Agreements, Abonnements-Modelle, Secondments, Pauschalen für externe Rechtsabteilung etc. Bei der diesjährigen Tagung tauschen Sie gegenseitig Erfahrungen aus erster Hand darüber aus, was von Kunden verlangt wird und was (noch) kein Thema ist, was bisher getan wurde bzw. was geplant ist und welche Erfolge und Misserfolge bei der Bewältigung dieser Herausforderung zu verzeichnen sind. Zweck der Veranstaltung ist es, im übergreifenden Diskurs über die Notwendigkeit von Alternativen zu diskutieren sowie Inspiration für neue und praktische Ideen zu finden. Profitieren und lernen Sie von Anderen!

Die Tagung startet um 13.30 Uhr und dauert bis 17.30 Uhr – anschliessend Apéro.

30. Oktober 2019
Veranstaltungsort:
Haus zum Rüden
Limmatquai 42
8001 Zürich, Schweiz
Karte zeigen
Kosten: CHF 280.-
Inbegriffen sind die Tagungsunterlagen und Pausenerfrischungen. Die Tagungsgebühr ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung mittels Rechnung zu begleichen.

Zur Anmeldung

Informationen und Details

Angesprochene Zielgruppe

Sämtliche Anbieter von Rechtsdienstleistungen, z.B. Anwaltskanzleien (Partner, Counsel, Associates, Manager Operations), Rechtsabteilungen (General Counsel, Legal Counsel, Operations Officers), andere Unternehmensabteilungen (Beschaffung, Finanzen), Rechtsbereiche von Revisionsgesellschaften, Rechtsschutzversicherungen, LPO und NewLaw Anbieter, LegalTech Anbieter, öffentliche Verwaltung, Gerichte und Wissenschaft.

Referierende

Erfahrene Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Bereichen des Rechtsmarktes mit ausgewiesener Expertise in den relevanten Gebieten der Tagungsthemen.

Tagungsgebühr

Die Tagungsgebühr beträgt CHF 280 pro Person. Inbegriffen sind die Tagungsunterlagen und die Pausenerfrischungen. Die Tagungsgebühr ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung mittels Rechnung zu begleichen.

Anmeldeschluss / Annulierung

Die Anmeldefrist läuft bis 9. Oktober 2019. Bei Abmeldungen vor diesem Datum werden CHF 100, bei anschliessender Abmeldung die gesamte Tagungsgebühr fällig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt.

Tagungsleiter

Prof. Dr. Leo Staub, Prof. Dr. Bruno Mascello

Sponsoren

Referierende

Prof. Dr. Leo Staub

Academic Director
Law & Management

Prof. Dr. Bruno Mascello

Vice Director
Law & Management

Jan Schulz

Associate Partner, Steuerberater und Rechtsanwalt Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Hamburg, Deutschland

Markus Hartung

Rechtsanwalt, The Law Firm Companion Berlin, Deutschland

Wojciech Wolk

Controlling Manager, Allen & Overy LLP, Frankfurt am Main, Deutschland

Diese Tagungen könnten Sie auch noch interessieren:

Haben Sie kein passendes Angebot gefunden?

Das Kursangebot

Größere Zusammenhänge erkennen und einen international angesehenen Abschluss vom Zertifikat und Diplom bis zum Master.

Broschüren

Laden Sie Ihre Informationsbroschüre direkt als PDF runter oder lassen Sie sich eine gedruckte Version zustellen.

Über uns

Lernen Sie uns kennen. Wir sind gerne für Sie da.

Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.
Ich stimme zu